BUCHUNG
p(+34) 687 934 435

Ausflüge

Ausflüge in der näheren Umgebung von Hotel Son Ametler

Mallorca ist relativ klein, so dass auch die entlegensten Ziele in einem Tagesausflug untergebracht werden können. Allerdings gibt es auch einige sehenswerte Orte in unmittelbarer Nähe vom Hotel, die wir Ihnen wirklich empfehlen können. Obwohl wir glauben, dass wir Ihnen in unserem kleinen, ländlichen “Agrotourismus”-Hotel alles bieten, was Sie für einen entspannten Aufenthalt in einem Top-Hotel; hier ein paar Anregungen, falls Sie doch einmal raus möchten.


Unsere bevorzugten Kurzausflüge in der Umgebung von Hotel Son Ametler:

Die Höhlen von Campanet: Eine geführte Tour durch die Tropfsteinhöhlen mit 3-4 Stops in den einzelnen Gallerien. Die Touren werden in Spanisch und Deutsch, sowie Englisch geführt. In dem angeschlossenen netten, kleinen Restaurant mit einem tollen Ausblick können Sie speisen oder aber auch nur auf einen Kaffee oder Tee bleiben. Sollte es in den Tagen vorher viel geregnet haben, empfiehlt sich auch ein Besuch in den nahegelegenen “Ses Fonts Ufanes”, einem natürlichen Grundwasserleiter, bei dem das Grundwasser nach starken Regenfällen aus dem Boden sprudelt. Oder Sie besuchen in Campanet die Aufzuchtstation für Mönchsgeier, die ungefähr 10 Autominuten oder etwa 1 Stunde zu Fuß entfernt ist. Eine Alternative wäre der alte Weg nach Pollensa mit wunderschönen Panoramen oder der Fußweg zurück nach Es Castell über das Hotel “Monnaber Bell” auf einem Pfad durch die Berge. Diese Wanderung dauert allerdings rund 5 Stunden.


Das Kloster von Lluc: – ein aktives Priesterseminar sowie eine Schule. Sollte der bekannte Klosterchor “Blauets” gerade ein Konzert geben, so lohnt sich der Ausflug um so mehr. Das in der Nähe gelegene Restaurant “Es Guix” serviert Ihnen traditionelle, mallorquinische Küche mit einem märchenhaften Ausblick auf einen Naturpool, der sich aus Bergwasser speist. Der Weg nach Lluc dauert in etwa 30 Minuten mit dem Auto, oder Sie nehmen es sportlich und nehmen den alten Pilgerpfad von Caimari aus und nehmen dann den Linienbus zurück (in etwa eine 3-Stunden-Wanderung). In Caimari - Hauptstrasse Caimari-Selva - finden Sie auch eine Olivenmühle mit Café und Geschäft mit fast ausschließlich lokalen Produkten.


Puig Santa Margalida – auf der anderen Seite der Autobahn in Inca gelegen ist dieser kleine Gipfel der Sitz eines weiteren alten Klosters. Das dortige Restaurant hat einen atemberaubenden Ausblick über den Großteil der Insel und bietet lokale Spezialitäten wie z.B. Pa amb Oli, Lammschulter oder Spanferkel. Die Fahrt dorthin dauert in etwa 20 Minuten, eignet sich aber auch sehr gut für eine Halbtagestour mit dem Fahrrad.


Erkunden Sie die unmittelbare Umgebung per Fuß. Wenden Sie sich nach der Toreinfahrt nach links und folgen Sie dem Feldweg. Am Ende des Feldweges rechts gelangen Sie in das kleine Örtchen Moscari mit netten kleinen Cafés und einem kleinen Geschäft, welches modische “Espadrilles” aus eigener Produktion anbietet.


[züruck